In unserer Praxis behandeln wir schwerpunktmäßig Kinder und Jugendliche mit Erkrankungen der Atemwege und der Lunge.

Krankheitsbilder:

  • Alle Formen des Asthma bronchiale
  • Bronchiale Obstruktion im Säuglingsalter
  • Chronischer Husten
  • Funktionelle Atemstörungen
  • Angeborene Lungenerkrankungen (z.B. Fehlbildungen, Zilienfunktionsstörungen)
  • Infektiöse Lungenerkrankungen
  • Interstitielle Lungenerkrankungen

Diagnostik:

  • Bodyplethysmografie und Spirometrie mit kindgerechter Animation
  • Bronchospasmolyse
  • Laufbelastung
  • Metacholin-Provokation
  • Messung der Sauerstoff-Sättigung
  • Allergiediagnostik

Asthma bronchiale gehört zu den häufigsten chronischen Erkrankungen im Kindesalter und beginnt oft schon im Kleinkindes- bzw. im Säuglingsalter.

Die Therapie des Asthma bronchiale umfasst ein ganzheitliches Konzept:

  • Leitliniengerechte medikamentöse Therapie
  • Anleitung zur Inhalationstechnik in der Praxis
  • Beratung zur Lebensführung (rauchfreie Wohnung, Ernährung, Sport)
  • Beratung zu Präventionsmaßnahmen, z.B. Meidung von Allergenen (Milbensanierung)
  • Allergiebehandlung (Hyposensibilisierung) bei entsprechender Indikation
  • Anleitung zur Selbstmanagement der Erkrankung, z.B. Peak-flow- Kontrollen

Dazu steht in unserer Praxis den betroffenen Kindern und ihren Eltern ein erfahrenes Team zur Verfügung. Ab einem Alter von 5 Jahren können wir die Kinder mit Asthma bronchiale im Rahmen des Disease-Management-Programmes (DMP) betreuen.

Aufgrund der vielfältigen Probleme, mit denen sich Asthma-Patienten und ihre Familien auseinandersetzen müssen, bieten wir eine Zertifizierte Asthmaschulung an.

Bei komplizierten Fragestellungen arbeiten wir mit den Spezialisierten Kinderpneumologischen Zentren der regionalen und überregionalen Kinderkliniken eng zusammen.